SV LAMPOLDSHAUSEN - FSV FR.HALLER SV II 2:1(1:0)

ÄRGERLICHE NIEDERLAGE

Kreisliga A2 28. Spieltag,

Trotz hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel. Wie schon gegen Oedheim hatte der Gegner im ersten Spielabschnitt mehr Ballbesitz, doch Friedrichshall stand in der Defensive gut sortiert. Somit waren die Gastgeber gezwungen, es immer wieder mit langen Bällen zu versuchen, worauf man sich jedoch gut eingestellt hatte. Bei den wenigen Möglichkeiten, die dennoch zu Stande kamen, war der junge Filip Jaksic im Kasten vom FSV II reaktionsschnell zur Stelle und verhinderte den frühen Rückstand. In der 36. Spielminute nahm das Unheil dann aber doch seinen Lauf. Nach einem nicht durchgängig kommunizierten, eigenverantwortlich vorgenommenen Positionswechsel in der FSV-Defensive nutzte Lampoldshausen die kurzzeitige Verwirrung zum Führungstreffer durch Carsten Bühler. Friedrichshall wurde nun aktiver und kam seinerseits ebenfalls zu aussichtsreichen Torchancen. Aber entweder wurden die Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt, oder aber es fehlte das Quäntchen Glück, wie beim Schuss von Ümit Güney, der haarscharf am Lampoldshausener Gehäuse vorbeiflog.

In der Pause hatte FSV-Coach Peter Kloster seine Mannen noch einmal auf die neue Situation eingeschworen. Scheinbar hatten einige nicht richtig zugehört, den die Gastgeber erhöhten mit dem ersten Angriff auf 2:0. Der Torschütze stand völlig frei am langen Pfosten und konnte unbedrängt einschießen. Aber die Gäste bewiesen Moral und verkürzten nur zwei Minuten später durch Ümit Güney per Freistoß. Der FSV tat noch mehr für die Offensive und die knappe Führung der Heimelf geriet mehrfach in Gefahr. Aber wiederholt ließ man etliche aussichtsreiche Möglichkeiten leichtfertig liegen, weil man selbst Überzahlspiel bei eigenen Angriffen nicht clever abschließen konnte. Großes Glück hatte der SVL, als ein Schuss von Thushaan Kunabalasingam vom Rücken eines Gegners abgefälscht wurde und knapp über den Querbalken strich. Friedrichshall war bis zum Abpfiff um eine Resultatsverbesserung bemüht, konnte die ärgerliche Niederlage jedoch nicht mehr abwenden.

Friedrichshaller SV Il: Jaksic, Sengül (85. El-Bournaki), Kessler, C. Horst, Marius Dell, Ullrich (71. Crosta), Silva Medeiros, Wolf, Güney, Heckmann (46. Balakrishnan, 73. Ruf), Kunabalasingam

Vorschau: Am Sonntag, den 03.06.2018 um 15:00 Uhr gastiert der Friedrichshaller SV II bei der SGM Krumme Ebene a. N. Die Begegnung findet in Bachenau statt.
ww

Quickfacts:

Torfolge: 1:0 (36.) Carsten Bühler, 2:0 (46.) Joshua Fabry, 2:1 (48.) Ümit Güney
Schiedsrichter: Tobias Geiger (Walldürn)
Zuschauer:
80

27.05.08

15:00
Herren | Kreisliga A2
SV Lampoldshausen - FSV Friedrichshaller SV II
2:1

zurück

Bei Fragen
oder Anregungen

Kontakt