Berichte | Eisstockschiessen

Neue Vorstandschaft der Abteilung Eisstock einstimmig gewählt

Die neue Vorstandschaft der Abteilung Eisstock wurde bei der Jahreshauptversammlung am 15.02.24 einstimmig ins Amt gewählt. Im Bild fehlt Christian Gärtner.

=> Bericht zur JHV erfolgt in Kürze

Weiterlesen …

Danke Annette Götzinger für 12 Jahre Jugendleitung!

AL Steffen Herr überreicht einen kleinen Gutschein an Annette Götzinger

=> Bericht dazu erfolgt in Kürze!

Weiterlesen …

Einladung zum 16. Hurgglerturnier für Hobbyspieler und Hobbyspielerinnen vom 21. bis 23. März 2024

Siegerteam aus 2023: Team Häldenrassler

Liebe Sportfreunde, es wird wieder gehurggelt!

Nach der guten Resonanz in den letzten Jahren führt die Eisstockabteilung auch in diesem Jahr wieder sein bereits traditionelles Winterstockturnier durch. Wichtig hierbei: Ab 2024 mit insgesamt 18 Startplätzen! Gespielt wird wie folgt:

Vorrunde mit jeweils 6 Teams in 3 Gruppen, die jeweils beiden Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Finale am Samstagnachmittag!

Gruppe A spielt am Donnerstag ab 18:00 Uhr –freie Plätze vorhanden-

Gruppe B spielt am Freitag ab 18:00 Uhr –bereits ausgebucht-

Gruppe C spielt am Samstag ab 12:00 Uhr –bereits ausgebucht-

Die Finalrunde der besten 6 Teams startet dann am Samstag ab 16:00 Uhr

 

Für die Sportfreunde des Eisstocks gilt daher unser Aufruf: Mitmachen und einen faszinierenden Sport entdecken!

Anmeldeschluss ist Donnerstag der 14.03.2024

- Anmeldung über die Internetseite des FSV im Meldeformular

- http://www.fsv-sport.de/index.php/events

Die Eistockabteilung des FSV würde sich über eure Anmeldung sehr freuen und wünscht schon heute viel Erfolg und einige schöne Stunden auf unserer Anlage im Seetal.

Steffen Herr                Uli Weidner / Nico Herr

Abteilungsleiter          Sportwart

Weiterlesen …

Wandertag der Abteilung

Fröhliches Beisammensein im Saline Biergarten

 

Am Sonntag, 4. Februar traf sich eine kleine Gruppe zum kleinen Wandertag der Abteilung. Bei trockenem Wetter galt es etwas frische Luft zu schnuppern auf dem Weg von unserer Anlage in den Saline Biergarten. Dort war der Lohn erfrischende Getränke und leckeres Essen. Es war kurzweilig und es konnten einmal abseits des sportlichen Geschehens gute Gespräche geführt werden. Jung und Alt saßen gemeinsam am Tisch und stärkten den Abteilungsgedanken.

Die Abteilungsleitung bedankt sich nochmal herzlich bei den Teilnehmern und auch beim Team vom Saline Biergarten. Es war ein schöner Tag.

Weiterlesen …

Südwestdeutsche Meisterschaft im Mixed- Spiel in Stuttgart

im Bild das FSV- Team in Stuttgart, rechts unser Vereinskamerad Thorsten Strejc als Schiri

 

Am Samstag, 03. Februar ging es für unser Team mit gleich 2 Mannschaften zur Mixed- Meisterschaft nach Stuttgart. Die Gruppe mit Annette Götzinger, Ilse Eschelwek, Luca Hiller und Tim Ederle musste einiges an Lehrgeld beim ersten gemeinsamen Auftritt als Mixed- Team zahlen. Am Ende wurde mit dem 7. Platz die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft verpasst.

Besser lief es für die junge Truppe um Mannschaftsführer Christian Gärtner. In Spiel 1 musste das Match gegen die Vereinskameraden bestritten werden. Denkbar knapp mit 9:8 coachte Taktikfuchs Christian sein Team mit Niklas Gärtner, Nico Herr, Samira Neff und Luisa Ertle zum Sieg. Match 2 wurde genauso knapp im Ergebnis. Auch hier lagen wir am Ende mit einem Stock Vorsprung vor den Kollegen aus Ebhausen. In Spielrunde 3 mussten wir dann gegen die Rothemden vom Bodensee, den ESC Langenargen antreten. Dort lief es richtig rund und es gelang ein 13:1 Sieg. Nun galt es vor der Pause noch gegen die ESG Mönchweiler diesen Sieg zu bestätigen. Es ging hin und her und Samira Neff musste mit dem letzten Stock versuchen, das Spiel von einem Rückstand in einen Sieg zu verwandeln. Und es gelang ihr mit einem sehr guten Versuch den 5:4 Sieg sicher zu stellen. Jetzt standen 30 Minuten Pause auf dem Programm und Kräfte sammeln für die Partie gegen den Seriensieger aus Stuttgart.

Hier wurde den Fans in der Eiswelt Stuttgart ein tolles Eisstockspiel geboten. Nahezu jeder Schuss beider Mannschaften passte und es wurde spannend. Aber in Kehre 5 gelang der Durchbruch und wir führten mit 4 Stöcken Vorsprung. Am Ende blieb es Niklas Gärtner vorbehalten, mit einem sicheren Schuss den Sieg perfekt zu machen.

Es standen nun 10:0 Punkte zu Buche und es musste das letzte Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Stuttgart / Böblingen bestritten werden. Sieg oder Unentschieden wäre gleichbedeutend mit der Südwest- Meisterschaft gewesen. Es war ein aufregendes Spiel und in Kehre 4 konnten wir nicht ideal die gegnerischen Stöcke treffen. In den beiden letzten Kehren konnten wir zwar jeweils 1 Punkt schreiben, aber am Ende verloren wir mit 3:5 das entscheidende Match. Dadurch konnte Seriensieger Stuttgart unverhofft doch noch den Turniersieg und die Titelverteidigung erringen. Mit 10: 2 Punkten lagen Stuttgart, die Spielgemeinschaft Stuttgart/Böblingen und unser Team auf den Rängen 1 bis 3. Aufgrund der Differenz der Stöcke mussten wir uns mit der Bronze- Medaille begnügen.

Schade, es war mehr drin. Aber trotzdem einen Herzlichen Glückwunsch zum Ergebnis und zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am Samstag, 2. März, wiederum in der Eiswelt in Stuttgart. Wir drücken Euch hierzu die Daumen und wünschen eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft 2024!

Weiterlesen …